Akkus von Makita – Die besten ihrer Klasse?

Akkubetriebene Werkzeuge werden zunehmend beliebter, da sie flexibel einzusetzen sind und keinerlei Mobilitätseinschränkungen mit sich bringen. Der Hersteller Makita ist dabei nicht nur ein Garant für eine hohe Qualität, sondern auch für eine gewisse Leistungsfähigkeit, damit sich die Arbeiten ohne ständige Unterbrechungen ausführen lassen. 

Die Geschichte vom Hersteller Makita

Das japanische Unternehmen Makita wurde bereits im Jahr 1915 gegründet. Zu Beginn drehte sich hier alles um die Reparatur von Motoren und um die Ankerwicklerei. Um diese Arbeiten effizienter ausführen zu können, begann Mosaburo Makita seine eigenen Maschinen dafür zu entwickeln. Das war der Beginn einer großen Erfolgsgeschichte, denn seit dieser Zeit bietet Makita ein umfassendes Sortiment an Akku-, Benzin- und Elektrowerkzeugen an. Gleichzeitig finden sich hier Druckluft-Erzeugnisse sowie elektrische Gartengeräte, sprich Makita ist in nahezu allen Bereich vertreten.

1977 wurde in Deutschland eine eigene Vertriebsniederlassung aufgemacht, um auch hier den Markenvertrieb weiterhin zu fördern. Mittlerweile gibt es 40 Vertriebsniederlassungen, die weltweit verstreut sind und ein riesen großes Sortiment. Schauen wir uns dazu einmal den 18V Makita-Akku an. Er ist so konzipiert, dass er problemlos in 170 verschiedenen Geräten betrieben werden kann und somit absolut flexibel einsetzbar ist.

Welche Unterschiede gibt es bei den Spannungsklassen vom Makita Akku?

Während es früher Makita Akkus mit einer geringen Laufzeit gab, wird heute mehr und mehr auf die moderne Lithium-Ionen-Technologie gesetzt. Der Hersteller Makita ist nicht nur deshalb so erfolgreich, weil er einen hohen Qualitätsstandard verwendet, sondern auch weil sie ständig an weiteren innovativen Technologien arbeiten. Das gilt auch für den Makita Akku, der perfekt für kraftintensive Werkzeuge ist, beispielsweise Akkuschrauber, Kettensägen, Heckenscheren und vieles mehr. Doch welchen Akku benötige ich wirklich für meine Makita Werkzeuge?

Die Differenzierung der Li-Akkus erfolgt nach der jeweiligen Spannungsklasse, die in Volt benannt wird. Vor dem Kauf ist es wichtig, dass die jeweilige Spannung, sprich Voltangabe, mit dem vorhandenen Gerät abgestimmt ist. Geschieht das nicht, ist mit einem Leistungsverlust zu rechnen, da die volle Kapazität nicht ausgeschöpft werden kann. Grundsätzlich wird beim Makita Akku unterschieden in:

  • 10,8 Volt
  • 14,4 Volt
  • 18 Volt

Grundsätzlich gilt, dass eine größere Leistung erzielt werden kann, wenn auch dementsprechend eine hohe Spannung vorhanden ist. Eine Zelle von einem Lithium-Ionen-Akku wird mit etwa 3,6 Volt beziffert. Befinden sich also mehrere Zellen in der Reihe, wird auch somit die Spannung deutlich erhöht. 

Vorteile vom Makita Akku

  • Hohe Leistungsfähigkeit
  • Kompatibel mit einer Vielzahl an Geräten
  • Moderne Lithium-Ionen-Technologie
  • Enormer Qualitätsstandard

Nachteile vom Makita Akku

  • Je höher die Spannung, umso höher auch der Preis

Welcher NoName Akku ist eine gute Alternative zum original Makita Akku?

Das Unternehmen Makita bietet ein umfangreiches Sortiment an Maschinen und Werkzeugen für den handwerklichen Bereich an. Mittlerweile gibt es weit über 850 Geräte, wobei Präzision und Qualität ein wichtiges Kriterium bei der Herstellung ist. Das gilt selbstverständlich auch für den Akku, da dieser anspruchsvollen Arbeiten, insbesondere im Baustellenbereich, sowie sämtlichen Witterungsverhältnissen standhalten muss. 

Sicherlich liegen die Vorteile von einem originalen Makita Akku klar auf der Hand, doch mittlerweile gibt es auch No Name Akkus für Makita Geräte, die von bekannten Herstellern hergestellt werden. Sie stehen dem Original in nichts nach und überzeugen ebenfalls durch eine sehr gute Qualität und den dementsprechenden Standards. Der Vorteil bei diesen Modellen ist ohne Frage der günstige Preis, beispielsweise:

Diese sogenannten No Name Akkus sind mittlerweile so konzipiert, dass sie ebenfalls durch eine sehr gute Leistung überzeugen und somit zu 100 Prozent kompatibel zu originalen Akkus sind. Dank der Lithium-Ionen-Technologie entsteht kein Memory-Effekt beim Laden und die Leistungsfähigkeit geht nicht verloren.

Makita Akkus kaufen

Hier jene Makita Produkte, sortiert nach Bewertungen auf Amazon:

AngebotBestseller Nr. 1
Makita 197280-8 Akku-BL1850B Li 18,0V 5.0Ah, 5 W, 18 V, Schwarz
  • Original Makita Zubehör, langlebig und robust
  • Artikelnummer: 197280-8
  • Akku-BL1850B Li 18, 0V 5.0Ah
  • Kapazität: 90 Wh
AngebotBestseller Nr. 2
Makita Akku Winkelschleifer (Schleifscheiben-ø 125 mm, automatische Drehzahlregelung, LED-Lampe, Spannung 18V, ohne Akku) DGA504Z
  • Hochwertiger Winkelschleifer mit automatischer Drehzahlregelung um eine optimale Leistung zu erzielen
  • Durch die kompakte Bauform ist der Schleifer besonders handlich und praktisch
  • Der bürstenlose Motor sorgt für mehr Ausdauer und eine längere Lebensdauer
  • Sicherheit: Mit elektronischem Überlastschutz und Warnung bei nachlassender Akkuspannung
  • Im Lieferumfang ist kein Akku oder Ladegerät enthalten
Bestseller Nr. 3
Makita Akku-Bohrhammer (ohne Akku/Ladegerät, 480 W, 18 V) DHR171Z
  • Lieferung im Karton ohne Akku, ohne Ladegerät, ohne Koffer
  • Elektronisch regelbare Drehzahl
  • Bürstenloser Motor für mehr Ausdauer, längere Lebensdauer und kompaktere Bauweise
  • Bohrhammer zum Bohren und Hammerbohren
  • Besonders handlich durch kompakte, kurze Bauform
AngebotBestseller Nr. 4
Makita 197599-5 Akku-BL1830B Li 18,0V 3Ah, 3 W, 18 V, Schwarz
  • Original Makita Zubehör, langlebig und robust
  • Artikelnummer: 197599-5
  • Akku-BL1830B Li 18, 0V 3Ah
AngebotBestseller Nr. 5
Makita DGA511Z Winkelschleifer 18,0 V (ohne Akku, ohne Ladegerät)
  • Bürstenloser Motor für mehr Ausdauer, längere Lebensdauer und kompaktere Bauweise
  • LED warnt vor nachlassender Akkuspannung und Überlastung
  • Sehr handlicher Winkelschleifer mit 18 V-Antrieb
  • Elektronisch regelbare Drehzahl
  • Mit Sanftanlauf
AngebotBestseller Nr. 6
Makita Akku-Gebläse (2 x 18 V, ohne Akku, ohne Ladegerät) DUB362Z
  • Umweltfreundlicher und kostensparender 2x18 V-Antrieb
  • Ideal für den Einsatz in geräuschempfindlichem Umfeld wie Krankenhäusern, Seniorenheimen, Ferienanlagen oder Schulen
  • 3-fach verstellbares Teleskop-Blasrohr
  • Starkes Gebläse mit regelbarem Luftvolumen und Luftgeschwindigkeit
AngebotBestseller Nr. 7
Makita Akku-Handkreissäge HM-Sägeblatt (18 V, ohne Akku/Ladegerät) DSS501Z
  • Elektronische Brems
  • Leicht und kompakt
  • Batterien: Lithium ion Batterien erforderlich
AngebotBestseller Nr. 8
Makita Akku-Handkreissäge (ohne Akku/Ladegerät, 680 W, 18 V) DHS680Z
  • Lieferung im Karton ohne Akku, ohne Ladegerät, ohne Koffer
  • Bürstenloser Motor für mehr Ausdauer, längere Lebensdauer und kompaktere Bauweise
  • Ideal bei Dacharbeiten und im Innenausbau
  • Praktischer Bügel zum Aufhängen
  • Mit leuchtstarker Doppel-LED
AngebotBestseller Nr. 9
Makita Werkzeugakku 196672-8 Li, (18,0 V/5,0 Ah), BL1850
  • Original Akku
  • hochwertige Neuware
  • 18V 5000mAh/90Wh (Li-Ion)
  • Akkuzellen von höchster Qualität
AngebotBestseller Nr. 10
Makita DGA511RTJ Akku-Winkelschleifer 18 V / 5,0 Ah, 2 Akkus + Ladegerät im MAKPAC
  • Sehr handlicher Winkelschleifer mit 18 V-Antrieb
  • LED warnt vor nachlassender Akkuspannung und Überlastung
  • Bürstenloser Motor für mehr Ausdauer, längere Lebensdauer und kompaktere Bauweise
  • Mit Sanftanlauf
  • AFT (Active Feedback sensing Technology) stoppt den Motor bei Blockieren des Werkzeugs